Navigation ein/aus

Eignungspraktikum

Das Eignungspraktikum ist ein verbindliches Element der Lehrerausbildung in NRW und Voraussetzung für den Eintritt in den Vorbereitungsdienst. (§ 12 Abs. 1 Lehrerausbildungsgesetz vom 12. Mai 2009)

 1. Ziele des Eignungspraktikums:

• strukturierte und bewertungsfreie Erstbegegnung mit der Schule als Arbeitsplatz sowie mit den schulischen Praxis- und Lernfeldern

• Sensibilisierung für die Frage nach der Eignung für den Beruf der Lehrerin oder des Lehrers; Reflexion der eigenen Studien- und Berufswahl

Das heißt:

• die Schule als Organisation und Arbeitsplatz bzw. auf die Schule bezogene Praxis- und Lernfelder wahrnehmen und mit dem eigenen Bild von Schule vergleichen

• die Rolle der Lehrerinnen und Lehrer mit den zu leistenden Aufgaben wahrnehmen sowie mit dem eigenen Bild einer Lehrerin / eines Lehrers abgleichen

• die Schülerinnen und Schüler als individuelle Lerner wahrnehmen

• erste eigene Handlungsmöglichkeiten in der Schule erproben (z.B. Kleingruppenförderung, Unterrichtseinstieg)

• die Erfahrungen und Beobachtungen gemeinsam mit einer Mentorin oder einem Mentor reflektieren, dabei Selbst- und Fremdeinschätzung abgleichen

• sich der persönlichen Motivation zum Ergreifen des Berufes der Lehrerin oder des Lehrers bewusst werden

• die persönliche Leistungsfähigkeit und –bereitschaft im Hinblick auf die zu erwartenden Anforderungen einschätzen

• eigene Stärken und Entwicklungspotenziale entdecken

• die Erfahrungen und Reflexionen verschriftlichen und im Portfolio sammeln

Weitere Informationen zum Eignungspraktikum erhalten Sie unter www.elise.nrw.de.

Fragen zum Eignungspraktikum können Sie im von Experten betreuten Forum klären: www.schulministerium.nrw.de/jforum

 

2. Dauer des Eignungspraktikums:

Das Eignungspraktikum wird an insgesamt 20 Tagen à sechs Zeitstunden in einer Schule abgeleistet.

Informationen zur Schulsuche und zu weiteren Modalitäten finden Sie unter www.elise.nrw.de. Schulen für das Eignungspraktikum können Sie nur dort buchen.

 

3. Anerkennung anderer Tätigkeiten als Eignungspraktikum:

Alternativ zur Durchführung des Eignungspraktikums ist es möglich, sich auf Antrag beim zuständigen ZfsL andere Tätigkeiten als Eignungspraktikum anerkennen zu lassen.

Das sind:

a) leitende Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendarbeit oder vergleichbare Tätigkeiten (z.B. Freiwilliges soziales Jahr, Zivildienst, einschlägige Berufstätigkeit) oder

b) Schulpraktika in einem anderen Bundesland

Diese Tätigkeiten müssen an mindestens 40 Tagen à sechs Zeitstunden geleistet worden sein und dürfen nicht länger als zwölf Monate zurückliegen.

Weitere Informationen zur Anrechnung sowie die notwendigen Formulare finden Sie unter www.elise.nrw.de.

 

4. Wesentliche Aufgaben des ZfsL im Rahmen des Eignungspraktikums:

• Bearbeitung der Anrechnungsanträge

• dienstliche Unterweisungen für Mentorinnen und Mentoren

• regelmäßiger Gesprächsaustausch mit Mentorinnen und Mentoren

• Betreuung des Forums

 

5. Adressen, Links und Onlineportale:

• Allgemeine Informationen und Formulare zum Eignungspraktikum: www.elise.nrw.de

• Schulsuche und –buchung: www.elise.nrw.de

• Forum für Fragen zum Eignungspraktikum: www.schulministerium.nrw.de/jforum

• Informationen über den Beruf der Lehrerin / des Lehrers und zum Berufseinstieg, Erfahrungsberichte von Lehrerinnen und Lehrern: www.nrw.cct-germany.de; http://www.schulministerium.nrw.de/docs/LehrkraftNRW/index.html

• Fragebögen und Checklisten zur Selbsterkundung, geführte Touren: www.nrw.cct-germany.de

• Portfoliobögen und Informationen zur Gestaltung des Portfolios: www.elise.nrw.de

• Material für Mentorinnen und Mentoren mit Gesprächsimpulsen für Beratungsanlässe während des Eignungspraktikums: www.nrw.cct-germany.de

• Ansprechpartnerinnen am ZfsL Dortmund (0231-7254660, poststelle@zfsl-dortmund.nrw.de): Frau Walter (elise-dortmund2@schule.nrw.de), Frau Bulla (elise-dortmund1@schule.nrw.de)

Weitere Behörden und Einrichtungen

Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW Bezirksregierungen Landesprüfungsamt

© 2013 - 2016 Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Dortmund